nach oben
Alfred J. Arndt 14. Juli 2016 | Keine chinesischen Zustände im Ort was meint er nur? 8. Juli 2016 | Neue Rubrik Auch das noch In dieser Rubrik erscheinen mehr oder weniger spaßige Schnipsel. Das ist natürlich Geschmacksache. Schauen Sie selbst … 2. Mai 2016 | Das Motto war Leitfaden im Volkshaus

Zeit für mehr Solidarität

Kommentare und Bericht zur 1. Mai-Veranstaltung: hier weiterlesen… Hier soll über einen besonderen Ausdruck der Solidarität berichtet werden. Der örtliche DGB hatte zur Mai-Veranstaltung Simona Sergi eingeladen. Simona engagiert sich für und mit den Flüchtlingen, die in unserer Stadt Zuflucht gefunden haben. Ihre Ansprache an die Besucher der Mai-Veranstaltung war kurz und eingängig… 28. April 2015 | Die Freien Wähler sind "angekommen" Frischer Wind oder laue Fürze? "Wir wollen einen frischen Wind ins Stadtparlament bringen" hieß es in den Wahlkampf-Verkündigungen der Freien Wähler. Der frische Wind ist schon in der ersten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung zu einem lauen Furz verkommen, der das traditionelle Wettpissen der jeweils aktuellen Koalitionsfraktionen an die Karre der Kommunisten fad müffelnd begleitete. weiter… 23. April 2015 | Zweierlei Maß oder: “Guerilla Gardening” in unserer Stadt verboten, in Wageningen wissenschaftlich gefördert Da muss jemand Frau S. oder ihr lila Haus nicht leiden können. Also irgendein Anonymus hat jedenfalls im Rathaus gesagt „Herr Lehrer, ich weiß was“. Da gab’s dann eine Ortsbegehung im „Mühlpädsche“. Jetzt kommt’s: Frau S. hat nämlich wucherndes Gras beseitigt und in aller Behutsamkeit Blumenzwiebeln und -samen eingesät/gepflanzt. weiter...
neu
Wer solche Schilder aufhängt, ist zu allem fähig! Die Stadt muss eingreifen, um Schlimmeres zu verhüten.
klickpunkt die online-Begleitung des “blickpunkt”,      Zeitung der DKP für Mörfelden-Walldorf
nach oben
Alfred J. Arndt 14. Juli 2016 | Keine chinesischen Zustände im Ort was meint er nur? 8. Juli 2016 | Neue Rubrik Auch das noch In dieser Rubrik erscheinen mehr oder weniger spaßige Schnipsel. Das ist natürlich Geschmacksache. Schauen Sie selbst … 2. Mai 2016 | Das Motto war Leitfaden im Volkshaus

Zeit für mehr Solidarität

Kommentare und Bericht zur 1. Mai- Veranstaltung: hier weiterlesen… Hier soll über einen besonderen Ausdruck der Solidarität berichtet werden. Der örtliche DGB hatte zur Mai-Veranstaltung Simona Sergi eingeladen. Simona engagiert sich für und mit den Flüchtlingen, die in unserer Stadt Zuflucht gefunden haben. Ihre Ansprache an die Besucher der Mai-Veranstaltung war kurz und eingängig… 28. April 2015 | Die Freien Wähler sind "angekommen" Frischer Wind oder laue Fürze? "Wir wollen einen frischen Wind ins Stadtparlament bringen" hieß es in den Wahlkampf-Verkündigungen der Freien Wähler. Der frische Wind ist schon in der ersten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung zu einem lauen Furz verkommen, der das traditionelle Wettpissen der jeweils aktuellen Koalitionsfraktionen an die Karre der Kommunisten fad müffelnd begleitete. weiter… 23. April 2015 | Zweierlei Maß oder: “Guerilla Gardening” in unserer Stadt verboten, in Wageningen wissenschaftlich gefördert Da muss jemand Frau S. oder ihr lila Haus nicht leiden können. Also irgendein Anonymus hat jedenfalls im Rathaus gesagt „Herr Lehrer, ich weiß was“. Da gab’s dann eine Ortsbegehung im „Mühlpädsche“. Jetzt kommt’s: Frau S. hat nämlich wucherndes Gras beseitigt und in aller Behutsamkeit Blumenzwiebeln und - samen eingesät/gepflanzt. weiter...
klickpunkt die online-Begleitung des “blickpunkt”,  Zeitung der DKP für Mörfelden-Walldorf